# theol. Themenabende: "Die Hütte"


„Bitte missverstehen Sie mich nicht.

  

Die Hütte ist Theologie, aber diese wird in eine Geschichte eingebunden;
das Wort wird Fleisch und lebt fort in den Blutbahnen und Knochen der Menschen.

Wenn man wie ich davon überzeugt ist, dass alles seinen Ursprung, Sinn und Wert,

seine Identität, Sicherheit und Bedeutung in der Beziehung findet, vor allem in der Beziehung zu Gott,
dann fällt jeder Aspekt des Lebens in den Geltungsbereich der Theologie,
des lebendigen Wortes, das Gottes Wirklichkeit und Gegenwart bezeugt.“

William Paul Young   

Der Roman "Die Hütte" kommt aus dem ganz normalen Leben. Er beschreibt mit einer fiktiven Geschichte um den Verlust der eigenen Tochter eine reale Story, nämlich die des Autors des Buches, ein Pastor und Familienvater und wie er seiner Frau fremdgeht und mit dem Leid, das er sich und anderen damit zufügt, umgehen lernt und  es wieder aus der Welt schafft. "Die Hütte" verarbeitet den christlichen Glauben eines Menschen, so, wie er ihn aus der Bibel herausliest. Was aber liest der, von dem hier die Rede ist - William Paul Young - aus der Bibel heraus, wenn es um Gott geht? Was erkennt er von Gott, als ihm klar wird, dass seine Fremdgeherei nicht nur sein, sondern auch das Leben anderer zerstört?


Ähnlich, wie im Inhalt von "Die Hütte" der Mörder eines kleinen Mädchens nicht nur ihr, sondern auch das Leben ihres Vaters zerstört, indem dieser ihren Verlust kaum verkraftet und schließlich Gott für den Verlust seiner Tochter verantwortlich macht. Ja, was sagt die Bibel eigentlich dazu, wenn sie die tiefsten Schmerzen bzw. Geheimnisse unserer Seele und unseres Lebens, unsere eigene "Hütte" quasi, in der wir das, was unser Leben zerstört und worüber wir mit niemandem reden, aufdeckt, entdeckt, indem sie Fragen stellt, die uns tief drinnen, genau da, bei den Dingen, wovon KEIN anderer Mensch Bescheid weiß, trifft, und herausfordert, damit umzugehen?

Welcher Gott steht da eigentlich vor uns, der weiß und uns spiegelt, was wir vor anderen in unserer "Hütte" verbergen?

 

Zu diesem Thema und der Vorlage des Buches "Die Hütte" hat die LKG Röthenbach 4 theologische Themenabende geplant im Rahmen der Gemeindebibelschule "Grill The Book".

 

"Grill The Book" ist eine Art "Bibelstunde" 2.0, Theologie in deiner Gemeinde, kommunikativ und vom Leben selbst inspiriert.

 

Näheres dazu findest du hier.


Folgende Termine sind geplant:
  • Dienstag, 15. Januar 2019 ab 19:00 Uhr   - Der Film, Das Buch ...und welche Vorstellung hast Du vom Gott der Bibel...?
  • Freitag, 01. Februar 2019 ab 19:00 Uhr   - im Rahmen von "Grill The Book"
  • Freitag, 01. März 2019 ab 19:00 Uhr   - im Rahmen von "Grill The Book"
  • Freitag, 05. April 2019 ab 19:00 Uhr   - im Rahmen von "Grill The Book"